Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Dezember: Archiv-Übersicht der Einträge


Mittwoch, 30. Dezember

Für Sunny ...




in tiefem Mitgefühl!

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.



Dietlinde am 30.12.09|04:39 PM GMT+1 [mehr dazu ...]


Das Beste zu Sylvester in letzter Minute



Ich erblickte das Licht der Welt am 31.12. in der Morgenfrühe. An dieses Ereignis kann ich mich natürlich nicht mehr erinneren, aber laut Aussage meiner Eltern und meiner Großeltern, soll ich ein fröhliches, lebhaftes, blondgelocktes kleines Mädchen gewesen sein, das neugierig auf die Welt war und ist.

Mein Vater war Lehrer und Schulleiter und mit meiner Mutter zusammen waren sie sehr beschäftigt dieses Amt und die Aufgaben, die viel privaten Einsatz damals forderten, auszufüllen und zu bewältigen. Das gab mir wunderbar die Gelegenheit unbemerkt groß zu werden und meine Erlebnisse in Wald und Flur zu genießen. Von diesen Entdeckungen, die mir wie kleine Wunder schienen in der Natur, zehre ich noch heute.

Nun aber zurück zu Sylvester. Jahre später erhielt ich ein besonderes Geburtstagsgeschenk, denn auch unser Sohn wurde an Sylvester am 31.12. geboren. Kurz vor 24 Uhr, noch im alten Jahr kam er um 22 Uhr 45 zur Welt. Als wir beide uns etwas von der Anstrengung erholt hatten, die so ein wunderbares Ereignis begleitet, wurden wir frischgemacht, und die Schwester schob mich im Rollbett mit dem kleinen Bündel im Arm, ich überglücklich, ich hoffe, unser Sohn auch, in den Flur an die großen Fensterscheiben. Dort konnten wir das Sylvesterfeuerwerk anschauen und bewundern, das sehr schön zu sehen war, durch die großen Flurfenster. Es waren unglaublich schöne Momente und eine halbe Stunde später sind wir beide glücklich in unserem Zimmer eingeschlafen.

Nun wünsche ich Euch einen guten Rutsch und für das Neue Jahr 2010 und viele sternenhelle Glücksmomente!

Dietlinde Heider
In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.


Dietlinde am 30.12.09|04:10 PM GMT+1 [mehr dazu ...]


Freitag, 18. Dezember

Frohe Weihnachten




Advent

Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,
daß er leuchte uns so sehr
durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen!

Matthias Claudius

xxxxxxxxxxxxxxxxxx


Um ein stern zu sein
mußt du dein eigenes licht verstrahlen
und deinem eigenen weg folgen,
und du brauchst dich
vor der dunkelheit nicht zu fürchten,
denn sie ist es,
die die sterne am hellsten
leuchten läßt.

(verfasser unbekannt)

Frohe Weihnachten

Möge das Weihnachtsfest Euch Frieden und tiefe Freude schenken!
Das wünsche ich Euch von Herzen!

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.
Dietlinde am 18.12.09|04:02 PM GMT+1 [mehr dazu ...]


Montag, 7. Dezember

Weiße Beeren des Hartriegels



Nicht nur die roten Beeren der Sträucher wirken attraktiv, auch die weißen Beeren gefallen mir im grünen Blattwerk. Sie sind nicht zu verwechseln mit der Schneebeere, oder Knallerbse, wie manche Kinder sie früher nannten.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.
Dietlinde am 07.12.09|05:41 PM GMT+1 [mehr dazu ...]





Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

Dezember 2009
SMDMDFS
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter