Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


März: Archiv-Übersicht der Einträge


Mittwoch, 30. März

Schwellende Knospen der blauen Hyazinthe



Hyazinthe - Hyacinthus
Pflanzenfamilie: Liliengewächs

Die Knospen dieser blauen Hyazinthe habe ich in unserem Garten mit Freude entdeckt. Sie kommt in jedem Jahr wieder zur Blüte hat viele kleine Ableger gebildet, die auch blühen und wenn sie vollständig aufgeblüht sind, zieht ihr Duft durch unseren ganzen Garten. Dieses Dufterlebnis gehört für mich zum Frühlingserleben. :-)

Standort/Verbreitung:
Natürlicherweise in Osteuropa und im Mittelmeerraum vorkommend, als Zuchtform im Handel.

Die bekannte Hyazinthe ist eine Frühlingsbotin.
Sie erfreut mit großen duftenden Blüten und kann sowohl in Erde als auf Wasser gezogen werden.

Typische Merkmale:
Die Blüte (März bis Mai) der zu den Liliengewächsen zählenden Blume ist in der Wildform blau, bei Kulturformen auch rosa oder weiß. Die Blüten hängen in lockerer bis fester Traube an einem dicken bis zu 30 cm hohen Stiel. Die Blätter sind 1 bis 2 cm breit, länglich, glänzend.
Die Zwiebel ist rund, etwa 5 bis 6 cm dick.

Giftige Pflanzenteile:
Alle Pflanzenteile sind gering giftig.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.



Dietlinde am 30.03.05|12:45 PM GMT+1 [mehr dazu ...]


Umzug erfolgt!


So, die Seite ist nun auf dem neuen Server angekommen.
Es scheint noch ein paar Probleme mit den Scripts vom Tagebuch und dem Lyrikforum zu geben. Daran wird gearbeitet.

Trotzdem viel Spass beim spazieren durch den Garten der Haikulinde ...

Viele Grüßchen
Dietlinde
Dietlinde am 30.03.05|10:01 AM GMT+1 [Eintrag]


Sonntag, 27. März

Ostern Akrostichon



stereier bunt bemalt
tecken zwischen Osterglocken und Primeln.
raubenhiazynthen spiegeln das Himmelsblau.
ins nach dem anderen wird entdeckt.
ichtig in Schale geworfen haben sie sich!
achher wird eins entkleidet.

Dietlinde Heider

die Anfangsbuchstaben von oben nach unten gelesen ergeben das Akrostichon "Ostern".


Wichtige Information!

Mein Provider stellt auf eine andere Plattform um. Daher kann es im Lyrik-Forum und im Tagebuch zu Problemen kommen. Ich hoffe, die Schwierigkeiten schnell beheben zu können.
Liebe Grüßchen
Dietlinde

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.



Dietlinde am 27.03.05|09:47 AM GMT+1 [mehr dazu ...]


Donnerstag, 17. März

Im Sonnenschein



ein Frühlingslockruf
und ein lieber Gruß für Euch! :-)

Ich habe sie gestern fotografiert bei herrlichem Sonnenschein.:-)

Haiku

Lichthungrig strebend -
Blütenkelche geöffnet -
sonnenscheingeküßt -

Dietlinde Heider

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.

Dietlinde am 17.03.05|09:48 PM GMT+1 [mehr dazu ...]


Sonntag, 13. März

Juch - hu!



Das erste Mistbienchen, eine Schwebfliege, die den Frühling ankündigt, ist schon unterwegs und labt sich an frischem Nektar der Winterlinge.

Am 10.3.2005 bei blauem Himmel und Sonnenschein habe ich sie entdeckt und freue mich sehr, sie Euch gleich präsentieren zu können, damit ihr Euch mit mir freut! :-)

Allerdings, e i n Mistbienchen macht noch keinen Frühling, von dem dieses nachfolgende Gedicht spricht, aber ein kleiner Anfang ist getan! :-)

März

Sprich noch nicht vom Frühling, es ist zu früh!
so lockend die Sonne vom Himmel blitzt,
so lockend alles glänzt und glitzt ...
sprich noch nicht vom Frühling, es ist zu früh!
Es werden Tage wieder kommen
bevor erblüht, wovon du träumst,
da alles wie vorher trostlos weh
in Regen sich begräbt und Schnee,
Tage voll Traurigkeit, Tage voll Müh ...
sprich noch nicht vom Frühling, es ist zu früh!

Und doch und dennoch: mit jubelndem Liede
grüße dies frohe befreiende Blau
über all dem farblosen Grau,
freu dich der flimmernden Mittagsstunden,
sonne das Herz dir zu keimender Kraft,
daß es dem müde machenden Winter
und seiner Enttäuschung sich wieder entrafft!

Nur warte, nur wart noch! es wird sich erfüllen,
es wird sich erfüllen, was du ersehnst:
Glutig auflodern wird es am Himmel,
über die Berge her wird es wehn
und wie donnernde Osterglocken
wird es durch die Lande gehn ...
nur warte, nur wart noch und hab Geduld!
So schön und so köstlich dies blitzende Blau
mit seinem süßen stillen Locken,
es kommen Tage noch und Wochen
farblos grau,
da alles wie vorher trostlos weh
in Regen sich begräbt und Schnee,
Tage voll Traurigkeit, Tage voll Müh ...
sprich noch nicht vom Frühling, es ist zu früh!



Cäsar Flaischlen
(1864-1920)

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.



Dietlinde am 13.03.05|05:47 PM GMT+1 [mehr dazu ...]


Donnerstag, 10. März

Ein Frühlingsgruß im Schnee



Mein Blütengruß möge den Frühling anlocken!

Wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!
Dietlinde am 10.03.05|10:37 AM GMT+1 [mehr dazu ...]


Samstag, 5. März

Über jeden Bach führt ein Steg



Ich zeige Euch heute den Schwarzbach, der durch Kriftel fließt.
Er mußte früher die Abwässer einer Lederfabrik aufnehmen und abstransportieren. Damals war dadurch sein Wasser immer schwarz und daher kommt auch sein Name.

Heute ist er wieder biologisch rein und Fische wurden im Schwarzbach ausgesetzt, die sich wohl darin fühlten. Ich habe an einer seiner Flußbiegungen einen Graureiher entdeckt, der sich dort angesiedelt hat. Allerdings ernährt er sich nicht nur von den Fischen aus dem Schwarzbach sondern auch aus den Teichen der Gartenbesitzer, nicht immer zu deren Freude. Leider verschwinden oft Goldfischchen aus ihren Teichen.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.

Dietlinde am 05.03.05|09:44 AM GMT+1 [mehr dazu ...]


Mittwoch, 2. März

Damit das klar ist...



ihr laßt die Flossen von meiner Entenlady!

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.

Dietlinde am 02.03.05|10:56 PM GMT+1 [mehr dazu ...]





Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

März 2005
SMDMDFS
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter