Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Februar: Archiv-Übersicht der Einträge


Mittwoch, 23. Februar

Stadtpark-Entenpärchen



Dieses nette Entenpärchen, das ich im Stadtpark Frankfurt/Main-Höchst aufgenommen habe vor
kurzem, erinnert mich an ein hübsches Erlebnis, das ich im vorigen Jahr hatte.

Seit Jahren brütet ein einzelnes Entenpärchen bei uns in der Nähe im Park im Gras.
Dem Park ist ein Seniorenwohnheim angeschlossen und meist die alten Damen füttern dieses
Entenpärchen. So haben diese beiden es sich zur Gewohnheit gemacht nicht am Schwarzbach zu
brüten sondern in jedem Jahr im Park. Wenn ich die beiden im hohen Gras auftauchen sehe,
freue ich mich immer, denn dann weiß ich, sie leben noch und es geht ihnen gut. :-)

Nun kommt das schöne Erlebnis. Sie waren wieder im Park aufgetauch im vorigen Jahr, die
beiden und ein paar Wochen später marschierte die Entenmutter (Vater war keiner in Sicht)
mit ihren sieben Entchen, sie vorneweg, die kleinen im Entenmarsch hinterher aus dem Park
in unseren Garten, fanden ein Loch im Zaun und setzte sich weiter in Bewegung durch die
anderen Gärten mit ihrer Entenkinderschar bis hinunter zum Schwarzbach. Dieser Entenmarsch
war ein wunderschöner Anblick, und ich habe die ganze Entenschar immer noch vor Augen, wie
sie sich zum Bach durch die Gärten durchgeschlagen haben. Bin gespannt, ob sich in diesem
Jahr dieses Ereignis wiederholt. Dann bin ich natürlich mit meiner Kamera dabei und halte
es fest.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.


Dietlinde am 23.02.05|02:52 PM GMT+1 [mehr dazu ...]


Samstag, 19. Februar

silky lily



Lilien liebe ich schon seit meiner Kindheit. Wir hatten reinweiße Josefslilien, wie meine Großmutter sie immer nannte, im Garten.
Sie waren ihr besonderer Stolz und meine große Freude.
Oft hat sie die Schönsten für den Marienaltar in der Kirche gestiftet.

Diese schöne Erinnerung wurde wieder wach in mir, als ich aus dem Blumengeschäft einen Lilien-Stängel holte mit einer Blüte und einer Knospe, die sich auch nach kurzer Zeit öffnete.
Nicht nur, dass sie zauberhaft aussieht, die Lilie, auch ihr Duft ist wunderbar. Er erfüllt das ganz Wohnzimmer. Ich genieße es sehr und muß gestehen, bin auch ein wenig süchtig danach!

Mit meiner lily wünsche ich Euch ein super schönes Wochenende mit kreativen Erlebnissen jeglicher Art.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.

Dietlinde am 19.02.05|09:22 AM GMT+1 [mehr dazu ...]


Montag, 14. Februar

Ein lieber Rosengruß...



zum Valentinstag.

Seid liebe zueinander! :-)

Diese leuchtende Rose, feurig rot, möge Euch erfreuen und gleichzeitig möchte ich mich bedanken für Eure Aufmerksamkeit, die Ihr meinen Fotos angedeihen laßt. :-)

Es ist wunderschön für mich, die Begeisterung am Fotografieren mit Euch zu teilen. Da geht es mir wie den Autoren, die möchten, dass ihre Bücher gelesen werden, den Malern, die wünschen, dass Ihre Bilder betrachtet werden, den Poeten, die sich über das Lesen ihrer Gedichte freuen. Ich möchte gerne die Freude, die ich beim Fotografieren empfinde und das Erlebnis, die Begegnung, in diesem Falle mit der Blume, in der Weise festhalten, dass das Besondere, das Wunderbare, das Einzigartige zum Vorschein kommt. Ab und zu gelingt es und dann ist die Freude besonders groß.:-)


Wünschelrute

Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst du nur das Zauberwort.


Joseph von Eichendorff



In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.


Dietlinde am 14.02.05|09:12 AM GMT+1 [mehr dazu ...]


Freitag, 11. Februar

Am Entenweiher im Stadtpark Frankfurt/Hoechst



Ein Blick auf den kleinen Teil des Sees, der nicht zugefroren war unter dem überhängenden Geäst der Trauerweide.
Links ist auch die kleine weiße Ente zu sehen, die ich im vorhergehenden Foto portraitiert habe.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.


Dietlinde am 11.02.05|11:40 AM GMT+1 [mehr dazu ...]


Samstag, 5. Februar

Ganz in Weiß



die Ente!
Am vorigen Sonntag war ich bei schönstem Sonnenschein, aber 5 Minusgraden im Stadtpark in Frankfurt/Höchst spazieren, und ich habe Entchen an einem Weiher fotografiert. Meine ersten Entchen!

Der ganze Weiher war zugefroren, lediglich ein Wasserloch unter einer Trauerweide war eisfrei. Sie hing mit ihren Zweigen tief in den Weiher hinein. Ausgerechnet hier hielten sich die Entchen zu meinem Leidwesen auf. Dort war es natürlich entsprechend duster. :-) Leider hatte ich kein Futter mit, womit ich sie aus dieser Ecke hätte herauslocken können, da ich ja nur zu einem Kreativ-Spaziergang dort war. :-)

Dieses weiße Entchen war mir gut gesonnen und hat sich auch ohne Futterentgelt zu einem Portrait-Foto zur Verfügung gestellt. Nun bin ich spannt, was Ihr dazu sagt.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.



Dietlinde am 05.02.05|04:32 PM GMT+1 [mehr dazu ...]





Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

Februar 2005
SMDMDFS
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter