Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Startseite » Tagebuch-Archiv » Dezember 2011 » "Wintermärchen im Taunus"

[Vorheriger: "Lächeln"] [Nächster: "Was ich mir wünsche..."]

12/12/2011: ""Wintermärchen im Taunus""




Ich erinnere mich an einen Ausflug in den Taunus an einem Adventssonntag mit unseren beiden Kindern Silke und Jens. Wir hatten die Schlitten mitgenommen und genossen die Schlittenfahrt am Feldberg. Schnell verging die Zeit. Die Sonne tauchte langsam, glutrot hinter einem Wolkenmeer unter, denn wir standen über den Wolken. Das Rot verschmolz im Nebel und färbte ihn rosé und gleich war es dunkel geworden.

Wir mussten durch ein Waldstück gehen, um zum Parkplatz zu gelangen, auf dem unser Auto auf uns wartete. Die Tannen waren vom Schnee bezuckert und der verschneite Wald glich einem Wintermärchen. Beide Kinder saßen am Schlitten. Wir zogen sie durch den Winterwald, als wir plötzlich Kinderstimmen Weihnachtslieder singen hörten. Vollkommen überrascht von den weihnachtlichen Klängen blieben wir stehen und schauten in die Richtung aus der die Lieder kamen. Wir trauten unseren Augen kaum. Mitten im Wald hatte sich eine Gruppe Schüler zusammengefunden, hatten rings um die Tannenbäume Lichter gesteckt, und von einer Gitarre und einer Mandoline begleitet, sangen die Kinder Weihnachtslieder. Ich glaube, es war das unverhoffte Geschenk, diese Überraschung, dieses Erleben in der märchenhaften Winterlandschaft, die uns verzauberte und Staunen ließ. Was für eine wundervolle Idee dieser Singgruppe, in dieser Weise einen Adventssonntag zu feiern. An vielen Weihnachtsfeiern habe ich teilgenommen, aber keiner dieser Abende hat mich so tief berührt, wie dieses Wintermärchenerlebnis im Taunus.

Dietlinde Heider

Unter "mehr dazu" seht Ihr mein Foto.

--- Ergänzung zum Thema ----------------





Vorweihnachtsstimmung
(c)Dietlinde Heider

-------------- Antworten: 1 Kommentar --------------

am Montag, 12. Dezember , schrieb Waldameise

Liebe Dietlinde,

von deiner Erzählung bekomme ich Gänsehaut, so schön fühlt sich der Gedanke in meinem Herzen an. Ich kann mir auch ohne Foto alles ganz wunderbar vorstellen. Das muss ein einmaliges Erlebnis gewesen sein.
Auch dieser Moment, als die Sonne unterging und dieses einmalige Licht zauberte, ist sicher unvergessen. Schade, dass die immer so kurz sind. Die Abenddämmerung dürfte gerne länger verweilen, damit ich mich richtig sattsehen und durchatmen kann.
Welch stimmungsvolles Foto du dazu ausgewählt hast, wunderbar, liebe Dietlinde.

Ich wünsch dir weiterhin gemütliche Adventstage und sende liebe Grüße,
die Waldameise smile


Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

Dezember 2011
SMDMDFS
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter