Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Startseite » Tagebuch-Archiv » Februar 2006 » Frühlingserwartung

[Vorheriger: "Zaunwicke (Vicia sepium) ..."] [Nächster: "Schneeglueckchen"]

19/02/2006: "Frühlingserwartung"


Mit meiner Veilchenwiese möchte ich den Frühling locken, weil ich sein Kommen schon gar nicht mehr erwarten kann.


Tanka

Märzveilchenteppich
bedeckt die Frühlingswiese.
Riech´ich die Veilchen
oder atme ich vielleicht
den Himmel in reinstem Blau?

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.

--- Ergänzung zum Thema ----------------

VeilchenschoenhellerTG (60k image)

Frühlingserwartung

-------------- Antworten: 5 Kommentare --------------

am Donnerstag, 23. Februar , schrieb Margit Farwig

In Frühlingslüften
schwingen die hellsten Klänge
wie Glockenspiele
auf kristallenen Fäden
die schönsten Melodien

Ich hänge mich auch so sehr an Dein Warten, dass ich sogar ein Tanka gebildet habe.

Erwartungsvolle Grüße, Margit

am Freitag, 24. Februar , schrieb Dietlinde

Liebe Margit,
danke Dir für Dein wunderschönes Tanka "Frühlingslüftchen".
So erwartungsvoll und mit Vorfreude auf den Frühling hast Du diese zauberhafte Poesie geschrieben.

Heute weht auch ein Lüftchen, aber leider noch ziemlich eisig! :-)

Liebe Sonnenstrahlengrüsschen
Dietlinde

am Sonntag, 26. Februar , schrieb Maria

Liebe Dietlinde,
nachdem ich vorgestern in einer Zeitschrift ein Zitat von dir gelesen hab, drückt mich ziemlich das Gewissen. War ja schon lange nicht mehr bei dir.
Die Zeit läuft und läuft...
Deine schönen Frühlingfotos sehnen den Frühling noch mehr herbei. Bei uns schneit es aber leider schon wieder...
Ich wünsch dir einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Maria

am Sonntag, 26. Februar , schrieb Dietlinde

Liebe Maria,
erst einmal ganz herzlichen Dank für Deinen lieben Besuch. Freue mich sehr von Dir zu hören und zu lesen. Du wirst es auch gemerkt haben, mir geht es ähnlich wie Dir mit der "lieben Zeit".
Du machst mich aber neugierig mit Deinem lieben Eintrag.
Was war das denn für eine Zeitschrift und was für ein Zitat?
Finde ich ja spannend.

Der Winter ist in diesem Jahr sehr anhänglich und möchte uns gar nicht mehr verlassen, so sehr wir ihm auch zu verstehen geben mit unserer Lyrik, dass er sich lieber schnellstens verziehen möchte, nimmt er das gar nicht zur Kenntnis! :-)

Liebe Sonntagsgrüsschen
Dietlinde

am Montag, 27. Februar , schrieb Elke

"Der Winter ist in diesem Jahr sehr anhänglich... ",
das dachte ich mir auch und habe es in einem kleinen Gedicht ausgedrückt. Liebe Dietlinde, ich glaube inzwischen wollen wir alle Frühling. Danke für das Veilchenbild und das schöne Tanka.
Mein Gedicht findest in meinem niegelnagelneuen Blog:"Der Kuss der Sappho"
(http://sappho.twoday.net)
Herzliche Grüße
Elke smile


Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

Februar 2006
SMDMDFS
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter