Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Startseite » Tagebuch-Archiv » Februar 2005 » Ganz in Weiß

[Vorheriger: "Lamellenschirm-Architektur"] [Nächster: "Am Entenweiher im Stadtpark Frankfurt/Hoechst"]

05/02/2005: "Ganz in Weiß"


die Ente!
Am vorigen Sonntag war ich bei schönstem Sonnenschein, aber 5 Minusgraden im Stadtpark in Frankfurt/Höchst spazieren, und ich habe Entchen an einem Weiher fotografiert. Meine ersten Entchen!

Der ganze Weiher war zugefroren, lediglich ein Wasserloch unter einer Trauerweide war eisfrei. Sie hing mit ihren Zweigen tief in den Weiher hinein. Ausgerechnet hier hielten sich die Entchen zu meinem Leidwesen auf. Dort war es natürlich entsprechend duster. :-) Leider hatte ich kein Futter mit, womit ich sie aus dieser Ecke hätte herauslocken können, da ich ja nur zu einem Kreativ-Spaziergang dort war. :-)

Dieses weiße Entchen war mir gut gesonnen und hat sich auch ohne Futterentgelt zu einem Portrait-Foto zur Verfügung gestellt. Nun bin ich spannt, was Ihr dazu sagt.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.




--- Ergänzung zum Thema ----------------

weisseEnteFC1TG (43k image)

Weißes Entchen

-------------- Antworten: 5 Kommentare --------------

am Samstag, 5. Februar , schrieb Elke

Hallo liebe Dietlinde,
hast du dich also auch mal nach Höchst verirrt! Aber der Stadtpark ist auch immer wieder für Fotomotive gut und das weiße Entchen ist kein "hässliches" sondern ein sehr hübsches Entchen und dir gut gelungen.- Ich habe heute Nachmittag in Hofheim im Wildpark ein weißes Reh gesehen, vermutlich ein Albino. Ich habe auch versucht Fotos zu machen, aber es war schon ziemlich dunkel und die Tiere zu weit weg.
Schönes Wochenende noch und liebe Grüße,
Elke smile

am Sonntag, 6. Februar , schrieb Brigitte

Ein Supermodel hast du hier vortrefflich erwischt. Ich staune immer wieder, dass sie keine kalten Füße bekommen. Ich weiß natürlich, dass das die Natur schon richtet, aber trotzdem fröstelts mich dabei.
Tschüssi Brigitte

am Montag, 7. Februar , schrieb Laura

Liebe Linde,

da hast du aber ein besonders schönes Exemplar
erwischt, gut, dass die Ente nicht in Peking beheimatet ist.

Lachende Grüße
Laurinchen

am Montag, 7. Februar , schrieb Biggi

Dieses hübsche weiße Entchen hat sich ja richtig in Positur gesetzt. Dazu das gefrorene Wasser als Kontrast ergibt wirklich ein tolles Fotomotiv. Wirklich sehr sehr schön, liebes Lindchen, du machst immer ganz besondere Fotos.
Ich wünsche dir eine schöne neue Woche - hoffentlich auch mit viel Sonnenschein.
smile
Liebe herzliche Grüße
Biggi

am Freitag, 11. Februar , schrieb Ocean

Hallo liebe Dietlinde smile

Dein Photo ist wunderschön. Du hast einfach ein tolles Auge für ganz besondere Motive. Es ist immer wieder ein Genuß, bei dir zu schauen smile

ein schönes Wochenende wünscht dir mit lieben Grüßen

Ocean


Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

Februar 2005
SMDMDFS
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter