Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Startseite » Tagebuch-Archiv » Januar 2005 » Lamellenschirm-Architektur

[Vorheriger: "Frostiges Eiskristall-Gras"] [Nächster: "Ganz in Weiß"]

31/01/2005: "Lamellenschirm-Architektur"


Heute präsentiere ich eine für mich überraschende Pilz-Entdeckung, eine Gruppe von Baumpilzen,
die an einem Blumenbehälter im Park gewachsen sind. Es sind Austernseitlinge (Pleurotus ostreatus).
Was mich daran fasziniert ist, dass sie auch den Winter überstehen können,
denn ihre Struktur sieht doch gar nicht so winterhart aus.

Am 16.1.2005 habe ich sie bei Sonnenschein und Frost von einigen Minusgraden entdeckt.
Glücklicherweise hatte ich eine Plastiktüte dabei, die ich auf
den Boden legte und mich daraufkniete, denn ich wollte doch so gerne die Unterseite der Pilze fotografieren.

Ich hoffe, es ist mir einigermaßen gelungen, sie Euch zu präsentieren.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.

--- Ergänzung zum Thema ----------------

BaumpilzohrenscharfhellokFCtg (41k image)

Austernseitlinge (Pleurotus ostreatus)

-------------- Antworten: 4 Kommentare --------------

am Montag, 31. Januar , schrieb Sunny

Liebe Dietlinde,

das ist wirklich erstaunlich. Woher zieht dieser Pilz nur seine Kräfte?
Überhaupt finde ich das sehr interessant. Wieso Röhrlinge nicht überwintern, während Blätter- oder Lamellenpilze dem Frost trotzen. Z.B. die Stockschwämmchen, die ja auch das ganze Jahr zu finden sind.

Das Hinknien hat sich jedenfalls gelohnt, liebe Dietlinde. Eine tolle Aufnahme.

Ich wünsch dir eine schöne Woche,

liebe Grüße,
Sunny smile

am Montag, 31. Januar , schrieb Dietlinde

Liebe Sunny,
freut mich, dass Du Pilz-Fotos auch magst und Dir Gedanken über ihre Lebensweise machst. Vor solch eindrucksvollen Pilzen, kann man schon einmal einen Kniefall tun, gell?:-) wenn sie sich dann so schön fotografieren lassen.
Danke für Deine lieben Zeilen. Auch ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche!
Liebe Grüßchen
Dietlinde

am Dienstag, 1. Februar , schrieb Elke

Liebe Dietlinde,
du findest doch wirklich immer tolle Motive!
Liebe Grüße
Elke

am Dienstag, 1. Februar , schrieb Biggi

Hallo liebes Lindchen,

ich staune auch mal wieder über dieses tolle Motiv. Es ist einfach wunderbar, was du bei deinen Spaziergängen so alles entdeckst. Und dazu dann noch diese ungewöhnliche Perspektive, mit der du uns diesen Pilz zeigst - ganz großes Kompliment, das Foto ist suuuper smile

Es ist schon erstaunlich genug, dass dieser Pilz in dieser Jahreszeit so ungewöhnlich frisch und unbeschadet aussieht. Aber genau wie Sunny frage ich mich auch, wovon er eigentlich lebt. Die Natur liefert immer wieder faszinierende Dinge, über die man immer nur staunen kann.

Es ist spät, Lindchen und ich wünsche dir eine gute Nacht und morgen einen schönen und hoffentlich sonnigen Tag.
Liebe Grüße an dich smile
Biggi


Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

Januar 2005
SMDMDFS
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter