Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Startseite » Tagebuch-Archiv » Januar 2005 » Frühlingsboten

[Vorheriger: "Leuchtende Farbenpracht"] [Nächster: "Sonnengelber Winterblüher"]

11/01/2005: "Frühlingsboten"


Schneeglöckchen (Galanthus nivalis)

Ich habe sie am 9.1.2005 entdeckt, die Schneeglöckchen. Von Schnee keine Spur, aber
die weißen Glöckchen erfreuen mich immer wieder als Frühlingsboten.

Standort/Verbreitung:
Man findet die Schneeglöckchen in Mittel- und Südeuropa in schattigen und feuchten Laubwäldern. Als Zierpflanze in Gärten, oft verwildert.

Das Schneeglöckchen, eine weiß blühende Zwiebelpflanzen auch in früheren Zeiten von den Botanikern „Leucoion“ (weißes Veilchen) benannt, wurde erst von dem Botaniker Linné seiner eigenen Gattung „Galanthus“ zugeordnet. Galanthus wurde aus den griechischen Wörtern „gala“ (Milch) und „anthos“ (Blume) zusammengefügt.

Ein alter, heute fast vergessener Brauch ist es, am 2. Februar, dem Lichtmesstag, Schneeglöckchen als Sinnbild der Reinheit und des nahenden Frühlings auf den Altar zu streuen.

Nach der Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies, so erzählt eine alte Legende, wurden Schneeflocken in kleine Blüten verwandelt.

Das Schneeglöckchen, zu den Amaryllisgewächsen (Amaryllidaceae) gehörend, ist eine ausdauernde Zwiebelpflanze mit grundständigen, linealen, graugrünen Laubblättern. Die einzeln, endständig und nickend am Stängel hängenden Blüten besitzen drei äußere weiße und drei innere, innen grünlich gestreifte Blütenblätter. Typisch für Amaryllisgewächse ist der unterständige Fruchtknoten (bei Liliengewächsen oberständig). Da die Samen der Schneeglöckchen ein fett- und eiweißreiches „Anhängsel“ besitzen, werden sie deswegen gerne von Ameisen gesammelt und über weite Strecken verschleppt.


Schneeglöckchen

s' war doch wie ein leises Singen in dem Garten heute Nacht, wie wenn laue Lüfte gingen:
"Süße Glöcklein, nun erwacht, denn die warme Zeit wir bringen, eh's noch jemand hat gedacht." -

s' war kein Singen, s' war ein Küssen, rührt die stillen Glöcklein sacht, dass sie alle
tönen müssen von der künft'gen bunten Pracht. Ach, sie konnten's nicht erwarten,.......

Joseph von Eichendorff (1788 - 1857 )

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr mein Foto zum Text betrachten.





--- Ergänzung zum Thema ----------------

SchneegloeckchenscharfgruenTG (46k image)

Schneeglöckchen (Galanthus nivalis)

-------------- Antworten: 4 Kommentare --------------

am Mittwoch, 12. Januar , schrieb Elke

Herrlich! Die sehn ja aus wie gemalt, so schön! Hast du gesehn, dass ich schon Zierkirschblüten fotografieren konnte? Aber am Wochenende soll es wieder kalt werden.
Herzliche Grüße
Elke

am Donnerstag, 13. Januar , schrieb Marga

Ein hübsches Foto, liebe Linde. Ich mag Schneeglöckchen auch sehr.

Herzlichst, Marga smile

am Freitag, 14. Januar , schrieb Biggi

Ach wie schön, Lindchen – du hast tatsächlich schon Schneeglöckchen entdeckt. Bei uns im Garten blühen sie leider noch nicht. Dein Foto ist wunderschön geworden und das bezaubernde Eichendorff-Gedicht kannte ich noch gar nicht. Dafür aber dieses von Friedrich Rückert:

Der Schnee, der gestern noch in Flöckchen vom Himmel fiel
Hängt nun geronnen heut als Glöckchen am zarten Stiel.
Schneeglöckchen läutet, was bedeutet's im stillen Hain?
O komm geschwind! Im Haine läutet's den Frühling ein.
O kommt, ihr Blätter, Blüt' und Blume, die ihr noch träumt,
All zu des Frühlings Heiligtume - kommt ungesäumt!

Ich kann den Frühling immer kaum erwarten. Er ist meine Jahreszeit smile

am Donnerstag, 27. Januar , schrieb Sabine

Vielen Dank für das Foto! Schneeglöckchen gehören zu meinen Lieblingsblumen!

LG, Sabine


Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

Januar 2005
SMDMDFS
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter