Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Startseite » Tagebuch-Archiv » Oktober 2004 » Der letzte Admiral der Lüfte

[Vorheriger: "Dahlientraum"] [Nächster: "Immer noch etwas zu holen..."]

30/10/2004: "Der letzte Admiral der Lüfte"


Vanessa atalanta L. Admiral
Er gehört zur Familie der Edelfalter.

Seine Flügelgrundfarbe ist samtschwarz mit roter Schrägbinde und weißen Flecken am Vorderflügel, rotem Saum und schwarzen Flecken am Hinterflügel. Seine Unterseite ist vielfarbig gestaltet, fein und kompliziert gezeichnet.

Als Wanderfalter kommt er in sehr wechselnder Häufigkeit vor. Bevorzugt saugt er an Blüten, aber auch an Fallobst.

Diese Falter wandern ab Mai in Mitteleuropa ein. Die Nachkommen fliegen von Juli bis August, und wieder neue von September bis Oktober. Ihre Heimat ist Südeuropa und Nordafrika. Sie überwintern als Schmetterling.

Die Raupe ist mit gelben Seitenstreifen und gelblichen bis schwarzen Dornen ausgestattet. Sie verpuppt sich in zusammengrollten Blättern von Brennnesseln und Disteln.

Ich freue mich ganz besonders, dass ich ihn doch noch fototechnisch in diesem Jahr einfangen konnte, den farbenprächtigen Admiral. Ich habe im Sommer kaum einen zu Gesicht bekommen und wenn, dann hat er mich einfach verschaukelt. Um so erfreuter war ich, als ich kürzlich bei strahlend blauem Himmel auf einem Fototripp ihn flatternd in den Lüften entdeckte und er sich zu meiner Freude auf einem Beerenstrauch niederließ, um sich zu sonnen. Einziges großes Hindernis, der böige Ostwind, der den Zweig auf dem er sich sonnte, kräftig hin und her wedelte. Eine Böe erfaßte ihn so stark, dass er sich vollkommen zusammenklappte und flach auf dem Blatt lag und ich die feinen Beinchen sehen konnte, wie er sich festkammerte am Rand des Blattes. Aber Böen lassen auch wieder nach und das war meine Chance! Er klappte seine schönen Flügel wieder auf und ich konnte ihn in diesem Foto festhalten zu meiner großen Freude, und ich hoffe, er gefällt auch Euch! :-)

In der Ergänzung zu "mehr dazu" könnt ihr den Admiral betachten.






--- Ergänzung zum Thema ----------------

Admiralscharf1FCTG (44k image)

Vanessa atalanta L. Admiral

-------------- Antworten: 8 Kommentare --------------

am Samstag, 30. Oktober , schrieb Marga Ritte

Liebe Linde, shocked

das ist ein fantastisches Foto geworden, ich gratuliere dir dazu. Du kannst dich freuen, dass du dieses Foto machen konntest. Ich kann mir vorstellen, wie du warten mußtest, dass der Admiral seine Flügel endlich wieder öffnet. Er ist ein schöner Schmetterling.

smile smile smile

Liebe Sonntagsgrüße,
Marga.

am Sonntag, 31. Oktober , schrieb Elke

Hallo Dietlinde,
da gratuliere ich dir aber zu dem "Fang". Ehrlich gesagt kenne ich mich mit Schmetterlingen nicht aus. Ich würde einen Admiral garnicht erkennen. Das heißt - dank dir - jetzt vielleicht doch.
Liebe Grüße
Elke smile

am Sonntag, 31. Oktober , schrieb Irmgard

Liebe Dietlinde,

das Bild ist wunderschön. Das hat sicher einige Geduld erfordert, bis du es "im Kasten" hattest.
Der Admiral ist für mich einer der schönsten Schmetterlinge, die es bei uns gibt. In einem Jahr hatten wir eine Menge solcher Falter, als es eine Menge Zwetschgen gab, die da im Rasen lagen. Da haben sie sich in rauen Mengen drüber hergemacht. Seitdem habe ich sie leider nur noch vereinzelt gesehen, obwohl ich immer Brennnesseln im Garten für sie stehen lasse.

Liebe Grüße, Irmgard

am Montag, 1. November , schrieb Dietlinde

Lieb Marga, Elke und Irmgard,
herzlichen Danke für Euren netten Besuch. Es war wirklich eine besondere Freude für mich, den Admiral doch noch in diesem Jahre im Foto festhalten zu können. Schön, dass Ihr auch Freude an diesem Foto habt!
Liebe Grüßchen
Dietlinde

am Montag, 1. November , schrieb Sunny

Wow, was für eine Aufnahme, liebe Dietlinde. Es hat fast den Anschein, der hübsche Kerl wüsste, dass er fotografiert wird.
Wie ein echtes Model zeigt er sich von seiner schönsten Seite.
Es macht mich nun doch ein wenig traurig, all diese lieblichen kleinen Freunde für lange Zeit verabschieden zu müssen. Schön sind dann die Erinnerungen in Form solcher gelungenen Aufnahmen.

Eine fröhliche erste Novemberwoche wünscht dir

Sunny smile

am Mittwoch, 3. November , schrieb Biggi

Das ist wieder ein wunderschönes Foto, liebes Lindchen und sehr interessante Infos dazu.

Ich freu mich wirklich sehr, dass es dir nun doch noch gelungen war, dieses Prachtexemplar "einzufangen". Wir haben hier bei uns viele ähnliche Schmetterlinge gehabt, aber ich weiß nicht, ob es sich dabei auch um Admirale handelt.
Du kannst ja mal auf ein Foto von mir schauen.
Klick hier
Du wirst mit Sicherheit sofort sagen können, was das für einer ist.

Es ist spät - Gute Nacht, Lindchen. Sei lieb gegrüßt smile

am Mittwoch, 3. November , schrieb Dietlinde

Liebe Sunny,
danke für die guten Wünsche. Ich genieße auch diese Novemberwoche, und wenn es auch keine Schmetterlinge und Schwebfliegen und Käferlein mehr gibt, so habe ich jetzt das Fotografieren der vielen verschiedenen und teilweise ganz wunderschönen Pilze entdeckt. Außerdem ist es spannend sie zu bestimmen. Also schon wieder neue Freuden entdeckt! Findet sich ja immer etwas! :-)
Danke für Deinen lieben Esuch!
Liebe Grüßchen
L i n d c h e n

am Mittwoch, 3. November , schrieb Dietlinde

Liebes Biggilein,
Du weißt ja, wie ich im Sommer immer hinter den Schmetterlingen her war, und sie mich zum Teil ziemlich verschaukelt haben. Deshalb ist es wirklich besonders schön, auch wie Du schreibst, dass ich doch noch einen hübschen Admiral, zum Jahresende erwischt habe.

Natürlich habe ich mir ganz neugierig gleich Deinen wunderschübschen Schmetterling angeschaut. Es ist ein "Kleiner Fuchs", Aglais urticae L.
Der ist Dir aber super geraten. So herrliche frische Farben strahlt er aus. Wirklich ein tolles Foto, Biggilein! Danke daß er noch einmal auftauchen durfte! smile
Ganz liebe Novembergrüßchen!
L i n d c h e n


Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

Oktober 2004
SMDMDFS
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter