Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Startseite » Tagebuch-Archiv » September 2004 » Zarte Blüten-Fee

[Vorheriger: "Sonnenblumengold"] [Nächster: "Hundertwasser-Haus Bad Soden Nähe Frankfurt/Main"]

19/09/2004: "Zarte Blüten-Fee"


Herbstanemone - Anemone vitifolia
Hahnenfußgewächse: Familie: Ranunculaceae

Haiku

Septembercharme

Zarteste Schönheit
Im Spätsommer erblüht
Herbstanemone

In diesen Wochen zieht uns die Herbstanemone in ihren besonderen Bann. Sie ist eine aus Asien stammende Pflanze, die im Herbst blüht. An langen Stielen befinden sich zarte, stern- bis schalenförmige Blüten. Sie sind weiß, weiß-rosa, bis zartlila. Ihr Aussehen überrascht, weil ihre Blüten wirken, als seien sie aus Porzellan geformt.

In der Ergänzung zu "mehr dazu" seht ihr mein Foto von meiner weißen Herbstanemone.

--- Ergänzung zum Thema ----------------

Herbstanemoneschargut1TG (32k image)

Herbstanemone

-------------- Antworten: 3 Kommentare --------------

am Montag, 20. September , schrieb Irmgard

Liebe Dietlinde,

in meinem Pflanzenbestimmungsbuch habe ich die Herbstanemone gar nicht gefunden. Sie ist ja wunderschön! Wie groß sind denn ihr Blüten und wo wächst sie?

Liebe Grüße, Irmgard

am Montag, 20. September , schrieb Dietlinde

Liebe Irmgard,
Die Herbstanemone ist eine Gartenblume und sie wächst in unserem Garten.
Liebe Sternengrüßchen
Dietlinde

am Dienstag, 21. September , schrieb Marga Ritte

Ist es nicht zauberhaft, dass der Herbst auch eine Anemone wachsen lässt?
Das habe ich nicht gewußt. Ich kenne nur die Herbstzeitlose. Sie hat aber mit dieser Anemone nichts zu tun.

Ich habe gestern noch einen tollen Artikel gefunden und gebe ihn mal kurz wieder.

Zur Blumenzwiebel des Jahres 2004 ist die 'Angelique' von niederländischen Blumenzwiebelspezialisten gewählt worden. Sie bezaubert durch ihre sanften Farben und die üppig gefüllten Blüten. Diese wirken wie kostbare kleine Kunstwerke. Ihr Aussehen erinnert an Pfingstrosen. Geöffnete Blüten wecken durch ihre Üppigkeit Assoziationen an alte englische Rosen. Die Blütenblätter sind zart rosafarben und werden zum Rand hin heller. An der Blütenbasis weisen sie eine leichte grüne Flammung auf.
'Angelique' ist nicht nur ein Genuss fürs Auge, diese aparte Tulpe verwöhnt auch die Nase, denn ihre Blüten verströmen einen angenehmen Duft und sie wirkt insgesamt sehr romantisch.
Tulipa Angélique- kennt ihr sie?


Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

September 2004
SMDMDFS
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter