Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde



[Vorheriger: "Nektarschlecker"] [Nächster: "Zwei, die sich mögen!"]

07/09/2004: "Eingewebt"


im Sommerwiesengrün

Silene vulgaris - Taubenkropf, Gewöhliches Leimkraut.
Weitere Namen: Blasen-Leimkraut, aufgeblasenes Leimkraut,
Klatsch-Nelke, Taubenkropf

Haiku

Hineingewebt ins
Sommerwiesengrün leuchtet
weißer Taubenkropf


Systhematik:
Unterordnung: Caryophylliineae
Familie: Nelkengewächse Caryophyllaceae
Unterfamilie: Caryophylloideae
Tribus. Sileneae
Gattung: Lichtnelken - Silene
Art: Taubenkropf, Leimkraut silene vulgaris

Er ist eine in ganz Europa heimische Wiesenblume, die stark duftet.

Ich habe das Leimkraut, Taubenkropf auf einer Wiese in unserer Nähe gefunden, zusammen mit dem blauen Storchschnabel blühend.
Juni - August ist die Blütezeit.
Höhe 20 - 50 cm, aufgeblasener, netzartiger Kelch
doldiger, armblütiger, oder gabelartiger Blütenstand,
waagrecht-aufrecht.
Blütenblätter sind tief zweiteilig
gegenständige Blätter, eiförmig-lanzettlich kahl.
Liebt basenreichen, aber stickstoffsalzarmen Boden.

Mir gefällt diese zarte Wiesenblume und ich hoffe Euch auch!

In der Ergänzung zu "mehr dazu" seht ihr mein Foto vom Taubenkropf.


--- Ergänzung zum Thema ----------------

FrameLeimkrautscharfTG (26k image)

Taubenkropf

-------------- Antworten: 4 Kommentare --------------

am Mittwoch, 8. September , schrieb Irmgard

Liebe Dietlinde,

ich glaub, ich muss öfter in dein Tagebuch schauen.
Das Bild vom Taubenkropf ist sehr schön! War für mich bis jetzt eigentlich eine unscheinbare Blume. Vielleicht weil sie weiß ist. Als Kind - und gelegentlich heute noch - habe ich den Samenstand zerdrückt. Das knackte so schön!

Liebe Grüße, Irmgard

am Mittwoch, 8. September , schrieb Marga Ritte

big grin smile shocked
Liebe Linde!
Ich kenne diese Blume auch von unseren Wiesen, nur dort sieht sie so einfach aus, aber auf deinem Foto ist sie eine wahre Schönheit. Ich werde sie mir nun unbedingt in Natura noch einmal genauer ansehen. "Taubenkropf", diesen Namen werde ich nicht mehr vergessen und ich danke dir für die Informationen dazu.

Herzliche Grüße von Marga.

am Mittwoch, 8. September , schrieb Biggi

Hallo liebes Lindchen,

richtig schön - bei dir hier im Tagebuch lerne ich immer etwas dazu razz Bisher kannte ich den Taubenkropf überhaupt nicht und ich weiß auch nicht, ob es den hier bei uns überhaupt gibt. Aber natürlich werde ich nun besonders darauf achten.

Wir haben noch Urlaub und ich genieße diese schönen Spätsommertage sehr. Da bleibt für den PC wenig Zeit. Das kan man an grauen trüben Tagen, die ja leider wohl auch bald wieder kommen, nachholen, nicht wahr?

Ich wünsche dir auch noch richtig schöne Sonnentage, meine liebe Dietlinde.
Ganz liebe herzliche Grüße an dich smile

am Freitag, 10. September , schrieb Ocean

Liebe Dietlinde,

nun weiß ich endlich, wie diese hübsche Pflanze heißt, die ich bei uns auch schon desöfteren gesehen habe - danke dir für all diese Informationen und die wunderbaren Naturphotos - und nicht zuletzt deine schönen Haikus smile Durch deine Worte und Bilder werde ich auch immer wieder daran erinnert, genauer hinzuschauen auf die Schönheit in der Natur, die sich oft in den kleinen, fast verborgenen Dingen zeigt.

Ich wünsche dir ein sonniges, erfülltes Wochenende und sende dir viele liebe Grüsse!

Ocean


Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

September 2004
SMDMDFS
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter