Startseite ] Haiku Welt ] Lyrischer Garten ] Foto-Galerie ] Fantasien ] Netsuke ] Seiden-Bilder ] Aquarelle ] Computer-Kunst ] Puzzle ] Präsentationen ] [ Tagebuch ] Lyrik-Forum ] Gästebuch ] Auszeichnungen ] Links ] Persönliches ]

Gedanken zwischen Himmel und Erde


Startseite » Tagebuch-Archiv » November 2003 » Martinstag am 11. November

[Vorheriger: "Espenlaub"] [Nächster: "60. Haiku-Seminar am 8.11.2003 in Frankfurt/Main"]

11/11/2003: "Martinstag am 11. November"


Schöne Erinnerungen verknüpfen sich mit diesem Tag. Unsere beiden Kinder, Silke und Jens, liebten den Martinszug, der in jedem Jahr am 11. November in Kriftel stattfindet und sich aus einer langen Prozession von Kindern und deren Eltern und anderen Teilnehmern zusammensetzt.

Schon Wochen vorher wurde im Kindergarten an der Laterne für den Zug gebastelt. War sie dann endlich fertig, stieg die Spannung. Der Treffpunkt für den Zug war an der Linde in der Frankfurter Strasse. Bäckermeister Kilb Senior repräsentierte auf einem Pferd sitzend mit besagtem Umhang den Sankt Martin. Er führte den Zug an. Als es langsam dunkelte, wurden die Kerzen in den Laternen angezündet und der Zug setzte sich in Bewegung unter dem Gesang der Kinder: „Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“..... Das Ziel war eine kleine Kapelle in der Nähe des Obsthofes. Liedertexte wurden verteilt und singend erreichten wir den Holzstoß an der Kapelle, vor dem Sankt Martin mit seinem Pferd stehen blieb. Der Holzstoß wurde angezündet. Er knisterte, sprühte Funken und verströmte ordentlich Hitze. Ich erinnere mich noch genau, dass ich mir an meiner Vorderseite wie geröstet vorkam, die Gesichter der Kinder glühten, während unsere Rückseiten vom langen Stehen auskühlten.

War das Feuer fast heruntergebrannt, gingen Eltern und Kinder in Grüppchen mit ihren Laternen, teilweise leicht angekohlt, die Laternen natürlich, erzählend zu besagtem Bäcker Kilb um sich eine gebackene Martinsgans zu kaufen. Sie wurde noch unterwegs wenigstens angeknabbert und gekostet, ob sie den Erwartungen vom Vorjahr entsprach. Sie bildete den Abschluß des Gedenktages an Sankt Martin.

Dietlinde Heider



Tagebuch

Haiku Linde Startseite
Tagebuch-Startseite
Tagebuch-Archiv

November 2003
SMDMDFS
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      


Lyrischer Garten

Valid XHTML 1.0!

Powered By Greymatter